Kantatengottesdienst u. Matinee

Junge Talente 2019

Ort
Christuskirche Karlsruhe

Termine
So, 30.06.2019, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr

G.P. Telemann - Ich weiss, dass mein Erlöser lebt

früher J.S. Bach zugeschrieben (BWV 160)

Solokantate für Tenor und Orchester sowie weitere Werke u.a. von Corelli

Anne Erdmann-Schiegnitz, Solo-Violine

Isolde Winter, Cello | Mechthild Alpers, Fagott

Christiane Lux, Cembalo und Continuo

Peter Gortner, Tenor

Dekan Thomas Schalla, Liturgie u. Predigt 

Kantor und Tenor Peter Gortner

Der Kantor singt selbst!


Am Sonntagvormittag, 30. Juni wird Kantor Peter Gortner in der Christuskirche erstmals seinsängerisches solistisches Singen unter Beweis stellen. Gemeinsam mit einem Spezialisten‐Ensemble auf historisch nachempfundenen Originalklang‐Instrumenten bringt er dieSolokantate „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“ für Tenor, obligates Fagott und BassoContinuo zu Gehör. Die 1725 komponierte Solokantate wurde aufgrund ihrer hohenkompositorischen Qualität viele Jahre Johann Sebastian Bach zugeschrieben. JohannSebastian Bach höchst persönlich hat das Werk zu Lebzeiten in Leipzig selbst aufgeführt undhatte deshalb auch eine Abschrift der Kantate herstellen lassen. Aufgrund dieser Tatsachewurde das Werk unter der Verzeichnisnummer BWV 160 in die Gesamtausgabe derBach’schen Kompositionen – versehentlich – aufgenommen.Mittlerweile steht der Komponist ohne Zweifel fest: Es ist Georg Philipp Telemann. Am 30.Juni bringen die Künstler auf Originalklang‐Instrumenten neben der Kantate noch eine SoloSonate für Cello ebenfalls aus der Feder von Telemann zur Aufführung.


Der Bachbiograf Albert Schweitzer konnte es nicht fassen, dass Bach scheinbar unkritischganze Kantaten von Telemann abschrieb. Spitta kam im Zuge seiner Analyse der Kantate Ichweiß, dass mein Erlöser lebt (BWV 160) zu folgendem Urteil: „Was Bach daraus gemacht, istein wahres Kleinod an ergreifender Deklamation und herrlichem melodischen Zuge.“


Der Eintritt zu Gottesdienst und Matinee ist frei.Beginn ist 10:00 und 11:30 Uhr.